Alle Beiträge von spfaffenberger

In der Pfarrei Seliger Johannes Prassek ist ab heute bis zum 30.4.2020 alles abgesagt

(Mitteilung von Dienstag, 17.03.20, 13.00 Uhr)

Guten Morgen miteinander! Viele Grüße!

Ab heute sind sofort alle Gottesdienste, Treffen, Konferenzen bis zum 30.4.2020 in der Pfarrei Seliger Johannes Prassek abgesagt.

Ausnahmen: die Kirchen bleiben als spirituelle Rückzugsorte für das private Gebet geöffnet.

In der Pfarrei Seliger Johannes Prassek ist ab heute bis zum 30.4.2020 alles abgesagt weiterlesen

Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Pfarrei Seliger Johannes Prassek

(Mitteilung vom Montag, 16.3.2020, 9.30 Uhr)

Liebe Pfarreimitglieder, liebe Schwestern und Brüder,

ein herzliches Grüß Gott an Sie alle. In diesen schwierigen Krisenzeiten der Coronapandemie müssen wir auch als Kirche zusammen und an der Seite der Schwachen, der Kranken und Betroffenen stehen. Durch die staatlichen Maßnahmen sind nun alle öffentlichen Veranstaltungen verboten. Da halten wir uns auch als Kirche ganz selbstverständlich dran. Wir sind als Christen zu Solidariät und Nächstenliebe bereit. Helfen Sie bitte Ihren Nachbarn und Familienmitgliedern. Bleiben Sie zu Hause. Auch dort können Sie beten, die Bibel lesen und mit der Familie Hausgottesdienste feiern. Zudem bieten die Medien viele geistliche und sprituelle Angebote.

Unsere Kirchen sind als spirituelle Orte und für das private Gebet weiterhin geöffnet.

Alle Sonntagsgottesdienste, Versammlungen und Gruppentreffen fallen in der Pfarrei bis auf weiteres aus.

Die Werktagsgottesdienste, besonders die Hl. Messen, werden als private (nicht öffentliche) Messen der Priester zu den üblichen Zeiten gefeiert. Damit ist für Sie sichergestellt, dass in den Anliegen der Menschen, der Kirche und der Welt täglich die Hl. Messe gefeiert wird. Auch die bisher für die Werktage vorgesehenen Messintentionen werden so in Ihren Anliegen gefeiert.

Wir glauben an einen barmherzigen und liebenden Gott. Auch in diesen schwierigen Zeiten der gesundheitlichen Gefährdung so vieler Menschen auf der ganzen Welt sind unser Gebet und die Nächstenliebe wichtig und unverzichtbar.

Im Zusammenspiel mit allen medizinischen und hygienischen Vorsichtsmaßnahmen können wir die Pandemie verlangsamen, eindämmen und damit viele Menschenleben durch unsere aktive Mithilfe retten.

Gottes reichen Schutz und Segen für Sie alle wünscht
P. Hans-Joachim Winkens SAC

Verschiebung der KV-Sitzung vom 16.3.2020 auf unbestimmte Zeit

Liebe KV-Mitglieder,
liebe Schwestern und Brüder in der Pfarrei,

viele Grüße an einem außergewöhnlich stillen Sonntag in unerer Pfarrei und in der Welt.

Aus gegebenem Anlass sage ich wegen der Coronapandemie nach Abstimmung mit Herrn Faltermeier die öffentliche KV-Sitzung am Montag, dem 16.3.2020 ab. Wir verschieben sie auf unbestimmte Zeit.

Notwendige KV-Entscheidungen können durch Umlaufbeschluss getroffen werden.

Gottes Segen wünscht
P. Hans-Joachim Winkens SAC

KEINE HL. MESSEN UND VERANSTALTUNGEN AM WOCHENENDE !

Am Wochenende 14./15.03.2020 fallen ALLE Hl. Messen und Veranstaltungen der Pfarrei Seliger Johannes Prassek aus. Taufen dürfen im kleinen Kreis stattfinden. Diese Absage durch den Pfarrer geschieht auf Anweisung des Erzbistums.

Detaillierte Informationen können dem Schreiben des Domkapitulars Bonekamp entnommen werden, welches hier heruntergeladen werden kann.

Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen in Gottesdiensten und Kirchenräumen

Aufgrund des verstärkten Auftretens saisonaler Infektionskrankheiten und dem „Coranavirus“ gibt die Pastorale Dienststelle des Erzbistums für die kommenden Wochen folgende Handlungsempfehlungen (Kurzversion):

  • Gemeindemitglieder, die sich unwohl fühlen oder Symptome wie Husten, Atemnot oder Fieber aufweisen, sollten dem Gottesdienst fernbleiben. Dies gilt ebenso für gefährdete Zielgruppen (Ältere Menschen, Menschen mit geschwächten Immunsystem).
  • Vermeiden Sie Körperkontakt beim Friedensgruß oder anderen katechetischen Elementen (z.B. Händereichen beim Vaterunser). Tauschen Sie freundliche Blicke aus und geben Sie ggf. einen kurzen Hinweis.
  • Die Praxis der Mundkommunion birgt über den potenziellen Speichelkontakt ein höheres Ansteckungsrisiko. Bitte verzichten Sie in dieser Zeit auf die Mundkommunion und nutzen Sie die Handkommunion.

Für Fragen zum aktuellen Virus SARS-CoV-2 informieren Sie sich bitte unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html .

Die gesamten Empfehlungen finden Sie hier – dies ist insbesondere für die liturischen Dienste wichtig!