Kammerorchester

Lasst Jubel erschallen

Seit 1974 gibt es in St. Bernard ein Kammerorchester und schon im 40. Jahr liegt die Leitung bei Frau Ingeborg Bünger, die sowohl Werke der barocken, klassischen und modernen Musikliteratur als auch Unterhaltungsmusik mit den Musikerinnen und Musikern des Orchesters erarbeitet. Die ausgewählten Stücke richten sich nach dem Können und der Besetzung des Kammerorchesters. Zur derzeitigen Besetzung gehören Violine, Bratsche, Cello, Querflöte, Fagott und Tasteninstrumente. Neben der Gestaltung von Gottesdienste bringt das Kammerorchester auch bei Gemeindefesten und privaten Feiern sein Können zu Gehör.

Seit vielen Jahren musiziert das Orchester zusammen mit den Kirchenchören von St. Bernard und St. Wilhelm sowie dem Chor aufTakt.  Angeregt durch den pastoralen Raum hat sich auch eine gute Zusammenarbeit mit den Kirchenchören von Heilig Kreuz in Volksdorf und St. Martin in Barsbüttel ergeben. Musikalische Höhepunkte des Kammerorchesters waren beispielsweise das „Gloria“ von Vivaldi und das „Stabat mater“ von Pergolesi, sowie Teile des Oratoriums „ans Licht“ von A. Willscher und Mozarts „Ave verum“ zum Pfarrpatrozinium 2017 in Volksdorf.

Aktuelle Termine und Auftritte werden auf dieser Homepage, im Pfarrbrief „Miteinander“ sowie im Wochenblättchen „St. Bernard aktuell“ bekannt gegeben.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Wer Freude am gemeinsamen Musizieren hat, kann donnerstags um 20 Uhr mit oder auch erst einmal ohne Instrument zu einer der Orchesterproben in den Gemeinderaum St. Bernard kommen.

Kontakt:
Ingeborg Bünger, Tel: 040 / 642 99 43 oder 0175 / 567 58 71